. .
naturlaub

Seite 1 von 3   »

31.07.2018
15.07.2018

 Veröffentlicht: 13. Juli 2018 VFD Bundesverband, Geschrieben von Holger Suel

Gesetzeswidrig, unversichert, verantwortungslos?
Eine persönliche Standortbestimmung für Freizeitreiter und –fahrer!

10.07.2018
Für den diesjährigen Lehrwanderritt des Pferdesportverbandes Rheinland-Pfalz e. V.  mit erfahrenen Wanderreitern als Gruppenführer ging es eine Woche mit sechs Reittagen und einem Ruhetag durch die reizvolle Pfalz und Frankreich. 

Pfälzer Land - Pferdeland

Die Pfalz - Pfälzer Bergland - Pfälzer Weinland - Pfälzer Rheinebene

Pfälzer Bergland

Wer die Weite der Pfalz erleben möchte, plant seinen Ritt im Pfälzer Bergland und Donnersbergkreis. Sanfte Hügel, Felder und Wiesen, unberührte Flüsschen und Bäche helfen, den Alltagsstress und die Hektik hinter sich zu lassen.

Das Kuseler Musikantenland und die Region rund um die höchste Erhebung der Pfalz, den Donnersberg, sind Orte der Ruhe und Entspannung. Hier kann man im Gleichschritt der Pferdehufe seinen Gedanken freien Lauf lassen und über die vielen Hügel des Berglands schweben. Romantische Wege und Kulturdenkmäler erzählen dem Reiter abwechslungsreiche Geschichten dieser beschaulichen Region.

Über die musikalische Tradition der Wandermusikanten, die im Winter durch die Welt zogen, berichten viele kleine Museen. Einzigartig auf der Wegstrecke ist die Burg Lichtenberg, die als größte Burgruine Deutschlands gilt.

Die Pfalz - Pfälzer Bergland - Pfälzer Weinland - Pfälzer Rheinebene

 

Layout based on YAML

.