. .
naturlaub

Seite 1 von 9   »

14.10.2019
01.10.2019

Liebe Freunde des Geländereitens,
unter dem Titel "umsichtig unterwegs" sind in der aktuellen Ausgabe von Pferd &Freizeit (2/19) viele Situationen dargestellt, denen wir draußen im Wald und in der Landschaft immer wieder begegnen. Im Straßenverkehr wollen wir uns sicher und gesetzeskonform verhalten. In der Natur ist grundsätzlich mit überraschenden Begegnungen und Hindernissen zu rechnen, die für Fahrer und Reiter Herausforderungen darstellen. In einer begleitenden Serie zur VFD-Publikation werden an dieser Stelle Beispiele beschrieben.

Was euch erwartet

Pferdeunterbringung

Alle Pfalz zu Pferd Stationen erfüllen die Anforderungen der tiergerechten Unterbringung eures Wanderreitpferdes nach den Leitlinien des Tierschutzgesetzes.

Unsere Weiden und Ställe stellen wir für eure Pferde sauber und entmistet bereit. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, ist es selbstverständlich, dass ihr Wiesen und Ställe auch wieder so verlasst.

Gästeunterbringung

  • Heuherberge
    Schlafsack mitbringen, gemeinschaftliche sanitäre Einrichtungen
  • Zeltplatz
    Zelt und Schlafsack mitbringen,gemeinschaftliche sanitäre Einrichtungen
  • Matratzenlager
    Schlafsack mitbringen, gemeinschaftliche sanitäre Einrichtungen
  • Wanderreiterzimmer
    Einfache Ausstattung, oft Mehrbettzimmer zum Teil inkl. Bettwäsche und Handtücher, Schlafsack mitbringen, bitte anfragen
  • Gästezimmer
    Bessere Ausstattung, Einzel- oder Doppelzimmer, inkl. Bettwäsche und Handtücher
  • Ferienwohnung
    Eigene abgeschlossene komplette Wohneinheit, inkl. Bettwäsche und Handtücher
  • Pauschalpreis beinhaltet
    - eine Übernachtung im Zimmer mit Bettwäsche und Handtüchern
    - Frühstück, Lunchpaket und einer warmen Mahlzeit
    - die Unterbringung vom Pferd nach örtlichem Angebot inkl. Futter

Die Preise beziehen sich in der Regel auf eine Übernachtung,einer Person.

Verpflegung

Es ist gewährleistet, dass alle Stationen euch voll verpflegen können. Preise hierfür könnt ihr den Hofbeschreibungen entnehmen.

Bitte beachtet, dass Getränke meistens laut ausliegender Liste gesondert berechnet werden.

Gepäcktransfer / Anhängertransfer

Die meisten Stationsleiter fahren gerne euer Gepäck zur nächsten Station. Bei mehreren Reitern bietet es sich an, sich den eigenen Hänger als Trossfahrzeug zur nächsten Station fahren zu lassen. Ihr braucht euch dann nicht mit Pferdezubehör und Gepäck einschränken. Alle mit diesem Symbol versehenen Stationen bieten diesen Service an.

Gepäcktransfer: € 1,- pro Entfernungs-km (soweit das Gepäck in einen PKW passt)
Anhängertransfer: € 1,50 pro Entfernungs-km

Transfer bitte unbedingt bei der Buchung mit der Station vereinbaren.

Hufschmied und Tierarzt

Es ist selbstverständlich, dass jede »Pfalz zu Pferd« Station mit "Erste Hilfe" - Material ausgestattet ist. Die Adressen von Hufschmieden und Tierärzten, sowie praktischen Ärzten findet ihr auf jeder Station.

Kritik

Auf Eure Kritik sind wir angewiesen! Denn nur so können wir uns verbessern. Scheut euch nicht, die auf den Stationen ausliegenden Gästebefragungskarten zu verlangen und der Geschäftsstelle zu zuleiten. Sollten einmal auf einer Station die Karten ausgegangen sein, erhaltet ihr diese auf der nächsten Station, oder in der Geschäftsstelle.

Eure Buchung...

...erfolgt direkt an der einzelnen Station. Eure Gastgeber sind darauf angewiesen, eure individuellen Ansprüche und Wünsche zu erfahren. Wir können euch dann einen angenehmen und erholsamen Reiturlaub ermöglichen.

 

 

Layout based on YAML

.