. .
naturlaub

Seite 1 von 4   »

28.11.2018
Am 14.11.2018 fand der diesjährige Pferdemarkt in Quirnbach statt. Dabei waren neben unserem Mitglied Gaby Merges auch unsere Freunde aus Weiler für die Region Hunsrück am Stand vertreten. Wie immer war das Interesse auf diesem historischen Markt sehr groß an unseren Vereinen und den Angeboten der Wanderreitstationen. Anbei ein Bericht der lokalen Tageszeitung, in der ein Interview von Gaby Merges zum Thema Wanderreiten abgedruckt wurde.
13.11.2018

Hallo zusammen,

hier eine kleine Hilfe für die Fahrt mit Anhänger und Pferd. Originaltext stammt von der VFD und kann dort öffentlich eingesehen werden. Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung.

29.10.2018
Anbei aktuelle Informationen aus der Urlaubsregion rund um den Trifels, im Herzen des Pfälzer Waldes.

Wenn euer Pferd mal eine Pause braucht...

... dann geht’s auf Schusters Rappen erst richtig los! Wer nicht nur die Landschaft, sondern auch die Pfälzer Lebenskultur kennen lernen möchte, der sollte sich ab und zu mal aus dem Sattel schwingen und seinem Pferd einen Tag Ruhe gönnen. Die Pfalz hat viel zu bieten: allerlei Feste und Veranstaltungen, Burgen und Schlösser, Museen und Freizeitparks, mittelalterliche Städte, Villen und barocke Bauten, schön hergerichtete Winzerdörfer mit Fachwerkbauten und eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten.

Kaiserslautern im Westen der Pfalz, wird 2006 nicht nur Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft sein; die Universitätsstadt bietet auch sonst viele Attraktionen und Ausstellungen.

In Steinbach im Donnersbergkreis bringt euch ein Keltendorf das Leben zur Zeit der Kelten anschaulich näher. Die längste deutsche Weintouristikroute – die Deutsche Weinstrasse - führt mitten durch die Pfälzer Weinberge und wird an der französischen Grenze durch Schweigen und im Norden durch Bockenheim begrenzt. Entlang der Deutschen Weinstrasse säumen romantische Winzerdörfer euren Ritt. Ein Halt lohnt sich überall, aber als Wahl- und Krönungsort der Deutschen Weinkönigin ist Neustadt besonders reizvoll. Neben dem Besuch des Hambacher Schlosses als "Wiege der Deutschen Demokratie" empfiehlt sich ein Bummel durch die Neustadter Altstadtgassen.

Die Rheinstadt Speyer besticht mit ihren barocken Bauten und den stimmungsvollen Restaurants und Cafés. Der mächtige Kaiser-Dom in Speyer wurde sogar von der Unesco zum Weltkulturerbe ernannt. Da die Pfalz nahezu endlose Möglichkeiten zur Urlaubs- und Freizeitgestaltung bietet, bekommt ihr detaillierte Auskünfte bei der Pfalz.Touristik e.V. und den Tourisitk-Informationen sowie Verkehrsämtern (Adressen hier klicken).

Weitere Informationen rund um die Pfalz sind auf folgenden Internetseiten zu finden:
www.pfalz.de

Weitere Informationen zur WM 2006 gibt es unter
www.regionderweltmeister.de oder unter www.kaiserslautern.de

 

Layout based on YAML

.