. .
naturlaub

Seite 1 von 3   »

31.07.2018
15.07.2018

 Veröffentlicht: 13. Juli 2018 VFD Bundesverband, Geschrieben von Holger Suel

Gesetzeswidrig, unversichert, verantwortungslos?
Eine persönliche Standortbestimmung für Freizeitreiter und –fahrer!

10.07.2018
Für den diesjährigen Lehrwanderritt des Pferdesportverbandes Rheinland-Pfalz e. V.  mit erfahrenen Wanderreitern als Gruppenführer ging es eine Woche mit sechs Reittagen und einem Ruhetag durch die reizvolle Pfalz und Frankreich. 

Lehrwanderritt

10.07.2018

Lehrwanderritt


Für den diesjährigen Lehrwanderritt des Pferdesportverbandes Rheinland-Pfalz e. V.  mit erfahrenen Wanderreitern als Gruppenführer ging es eine Woche mit sechs Reittagen und einem Ruhetag durch die reizvolle Pfalz und Frankreich. 

Auf dem bisher Erlernten in Altleinigen (Theorie) und Womrath (Praxis)  konnte so  Routine im Wanderreiten gewonnen und damit auch die Grundlage für die weiterführende PSVRP-Ausbildung bis hin jetzt zum Erwerb des Wanderreitabzeichens mit Ausbildungs-Qualifizierung gelegt werden. Vor allem aber soll Spaß am Wanderreiten vermittelt werden.

Eine Station des Rittes, bei strahlendem Sonnenschein,  lag  mitten im Pfälzer Wald unterhalb der Ruine Lindelbrunn auf dem Gelände der Pforzheimer Hütten. Dort wurde Gerd Zeisset vom PSVRP von der 2. Vors. Pfalz zu Pferd e. V. Melanie Reiß herzlich ,begrüßt.

Bekräftigt wurde die gute Partnerschaft der Pfalz zu Pferd e. V.  und dem PSVRP, denen beiden das Wanderreiten am Herzen liegt. So ist der Kreis von der fachlichen Ausbildung bis hin zur Betreuung der Wanderreiter-Gäste auf den qualifizierten und geschulten Wanderreitstationen der Pfalz zu Pferd e. V. geschlossen.

Weiterführende Infos für angehende Wanderreiter, Weiterbildung oder auch Tourenplanung bei:

www.pferdesportverband-rlp.de/wanderreitausbildung

und

Jutta Müller-Weiland   (Tourenplanung)

1. Vors. Pfalz zu Pferd e. V. 

kontakt@diepfalzzupferd.de

Anbei ein paar Bilder vom Lehrwanderrit an der Pforzheimer Hütte

 

Layout based on YAML

.